Donnerstag, 7. Juni 2012

Die Bauphase Teil 1, Schleifen und Fräsen

Nach langen Suchen muste ich festellen dass ich nicht so viele Fotos vom Bau des Schrankes habe wie ich dachte. Deshalb sind einige Fotos erst jetzt entstanden.



Holzdübel und Rastex Exzenter-Verbindungsbeschlag
Da wir zur Miete wohnen war es wichtig das der Schrank jederzeit auseinander zu bauen ist und somit transportabel bleibt.  Mit den zwei Türen  besteht der Schrank aus 12 Einzelteilen, die lediglich miteinander verschraubt ( dort wo man es nicht
sieht ) bzw. mit Holzdübeln gesteckt und mit Rastex Exzenter-Verbindungsbeschlägen gehalten.

 Die 19mm Akazieleimholzplatten habe ich mir vom Schreiner vorscheiden lassen, da die eigene Kreissäge nicht präzise genug ist und das Sägeplatt auch nicht mehr besonders gut ist.


Dann habe ich alles in mein Elternhaus gekart wo ich in der glücklichen Lage bin eine voll ausgestattete Werkstatt benutzen zu können.

Der nächste Schritt war dann alle Rundungen mit der Stichsäge zu machen. Dann habe ich alle Platten mit dem Elektroschleifer bearbeitet. Danach alle Platten von Hand mit Schmirgelpapier.



















 Wie das alles erledigt war ( nach ca 1,5 Tagen ) ging es in die Garage wo ich meinen Oberfräsentisch auf baute.



Ich entschied mich für zwei verschiedene Fräskanten, eine für Horizontal und eine für Vertikal, damit das ganze auch ein Bild ergibt. Das hielt ich abgesehen von der inneren Fräskante für die Seitenteilte des Ambilightkasten auch so durch.















Das Fräsprofil für die Horizontale ist eigentlich ein Halbmondprofil. Da es aber schwierig war, die Mitte genau zu zentrieren fräste ich jeweils von beiden so das sich ein spitz zu laufendes Profil ergab. Was im Endeffekt auch schöner ist.
Der alte Schrank / Das Vorgängermodel
Wohnzimmerschrank, die Planungen
Die Bauphause Teil 2, Der Hut und die Rollen
Bauphase Teil 3, Die Türen
Bauphase Teil 4, der Unterbau, das Kreuz und das Granit

 Der Oberfräsentisch für meine Bosch POF 1200 AE
Offtopic:Mein Schreibtisch
 Allium 9 Teil 1, Das Gehäuse
 Allium 45, das Gehäuse Teil 1
 Allium 45, das Funier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen