Sonntag, 1. Dezember 2013

Apple iPhone 5S, iPad Air und mehr...eine etwas andere Sichtweise


Wieder einmal war es so weit. der Apple Wahnsinn hat zu geschlagen. Neues iPad ( von iPad 3 auf das iPad Air ) und neues iPhone ( iPhone 4s auf iPhone 5S ). Ich bin zwar ein Apple Jünger, aber jedes Jahr aus Prinzip im das neuste Model zu nehmen ist auch nicht mein Ding. der Sprung an Neuerungen sollte sich schon Lohnen. Außerdem gab es eine weitere glückliche Fügung. Meine Mutter sollte auf Streben meines Vaters ein iPad bekommen. Da sie sich nicht traut an eine PC zu gehen aus Angst etwas kaputt zu machen , an mein iPad aber schon. Erste Gehversuche mit der " Mensch ärger dich nicht App " endeten mit Handgesten die mit " Stör mich nicht ich kann das alleine" zu interpretieren sind.
Des Weiteren ist mein Vater vor kurzem auf ein iPhone 4 und von seinem PC auf einen Mac Mini umgestiegen. Seit dem bombardiert er mich täglich mit Fotos von unserer Baustelle. Und das von einem 64 Jährigen der sonst auf SMS immer nur mit "Ja " oder " Nein" geantwortet hat.
Doch die Krönung ist die Schwiegeroma  eines Freundes die mir vor kurzem mit ihrem mit ihrem iPad auf Facebook eine Freundschaftsanfrage geschickt hat. Und das mit 83 Jahren.


Handy's, Röntgen und Kernspintomographie - Irrglauben und Wahrheit
Außerdem sei an dieser Stelle gesagt. Die Geräte gehen vom röntgen nicht kaputt. Wäre das der Fall würden sich Röntgengerät qausi selbst verdauen da sie selbst voller Elektronik dieser Art stecken. Sollte also jemand im Krankenhaus oder einer Praxis eine Röntgenaufnahmen Hand oder den Fuß gemacht bekommen, und der jenige der die Aufnahme anfertig sagt zu ihnen sie sollen das Handy aus der Hosentaschen nehmen, sind an jemand geraten das Handwerk nicht gelernt hat ( Arzthelferin mit Röntgenschein z.B.). So lange das Handy nicht auf der Aufnahme zu sehen ist oder bei der Positionierung stört ist alles in Ordnung. Dies verhält sich auch so bei der Computertopographie. Lediglich bei der Kernspintomographie ( MRT, NMR, MR, die " so genante Röhre ) ist mit einem defekt des Handy's fest zu rechnen.
Das Ausschalten des Handys ist aber trotzdem angebracht. Auch wenn in den heutigen Zeiten medizinische Geräte weitesgehend unempfindlich gegen Störungen von Handy's sind, sollte man es trotzdem ausschalten. Insbesonderes dann wenn man sich in einem Wartebereich, Krankenzimmern oder Intensivstation aufhält. Sei deswegen das man beim Telefonieren seine eigene Geschichte allen anderen Patienten offen legt, sei es das auf einer Intensivstationen die Signalgeräusche der Überwachungmonitore klar zu identifizieren sind, sei es das Patienten bei bestimmten Krankheitbildern nicht auf eine unnötige Geräuschkulisse stehen. Doch die Krönung, die absolute Geschmacksentgleisung jedoch :  Das fotografieren von vorbei fahrenden Unfallpatienten. Dieser Reflex wird so im Keim erstickt.

iPad Air, Lautsprecher und Lightning
iPad Air, Kamera und Micro
Um zum Thema zurück  kommen habe ich den Spaß erlaubt die alten und neuen Gerät ein Wenig von innen zu zeigen. Einen Einblick den man so nicht so oft findet. Über Sinn lässt sich streiten. Der Grund warum ich es gemacht habe fällt eher wieder in die Kategorie: " Warum leckt sich der Hund die Eier? Weil er es kann! "



iPhone 4s und 5s





Iphone 5s mit Fingerabdruckscanner















Ladegerät iPhone und iPad im Vergleich
Über Ausstattung und wie toll und klasse das iPhone 5s und das iPad Air sind spare ich mir an dieser Stelle. Das Netz ist voll davon. Es sei nur gesagt das das iPad Air vom Handling auf Grund seines Gewicht und Größe eine absolute Alternative zum iPad mini darstellt.








Ladegerät iPad




L5 Remote Adapter











Hier noch ein Bild vom L5 Remote Adapter ( siehe hier ). Ein Infrarot Adapter den ich neben meiner iPad App ( siehe hier ) zu Steuerung meiner Geräte und des LED Lichts ( siehe hier , und hier )benutze.

App's und Apple Zubehör
 
Acoustical - App für Raumoptimierung
 Ähnliche Post's:
 
Deckenabsorber LED Beleuchtung
Ambilight Video Star Wars Teil 



Tuning, Kabel; Voodoo oder sinnvoll ?
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen